Unsere Zertifikate


Gesunde Schule OÖ

Nach harter und noch genauerer Arbeit wurde unserer Schule am 11. Juni 2015 das Gütesiegel für eine "Gesunde Schule OÖ" verliehen. Dieses ist 3 Jahre lang gültig. In dieser Zeit liegt es nun an uns gemeinsam mit unseren Kindern dieses Zertifikat zu bestätigen und es auszubauen.

 

Sportgütesiegel in GOLD

Zu einer gesunden Schule gehört ebenso Bewegung. Auch diese Sparte liegt uns sehr am Herzen und wir bewegen uns so oft es geht. Auch dieser Einsatz hat sich bewährt und von 2016 bis 2019 dürfen wir uns mit dem Sportgütesiegel in Gold schmücken.

 

 

Wer ist bloß der kleine MUGG??

Mir und Uns Geht's Gut!

Lernen funktioniert am besten mit gesunden Schülerinnen und Schülern. Auch das allgemeine Wohlbefinden unserer Sprösslinge liegt uns sehr am Herzen.

Daher nahm unsere Schule das 3jährige Gesundheitsprojekt: "Der kleine Mugg".

 

Schwerpunkte aus diesem Projekt, denen wir noch immer treu ergeben sind:

  • Wir trinken Wasser!
  • Mittwoch ist Obsttag!
  • Bewegung ist das Tor zum Lernen!

 

Gesunde Jause

Täglich freuen sich die Kinder auf eine köstliche und abwechslungsreiche Jause unseres Bächers Weninger.

 

Schulärztin

Die schulärztliche Untersuchung aller Schüler und Schülerinnen erfolgt jährlich durch Frau Dr. Tiefenthaler. Frau Pretzel unterstützt sie dabei.

 

Zahngesundheitserziehung

Damit die Zähne unserer Kinder gesund bleiben, besucht die Zahngesundheitserzieherin jede Klasse unserer Schule einmal im Jahr. Die Kinder erfahren dabei die Wichtigkeit der richtigen und regelmäßigen Zahnpflege.

 

Eigenständig werden

"Eigeneständig werden" ist ein schulisches Programm zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention. Es basiert auf den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei diesem Programm wird der Umgang mit Stress und Gefühlen gelernt. Spielerisch erfahren die Kinder, wie Probelme gelöst und Konflikte in der Gruppe bewältigt werden. Selbstwertgefühl, Toleranz und Gemeinschaft sind wichtige Themen. "Eigenständig werden" wurde speziell für die Volksschule entwickelt. Frau Edith Höller (2.a) und Frau Simone Lang (3.b), die dieses Projekt in ihren Klassen durchführen, sind hierfür speziell geschult worden. Im Rahmen des Unterrichts bearbeiten sie Themen wie zB "Ich fühle mich wohl in der Klasse", "Ich bin einmalig", "Meine Gesundheit ist mir wichtig". Geleitet und wissenschaftlich betreut wird das Schulprogramm vom Institut Suchtprävention Linz (pro mente).